28.07.11

Wir empfehlen zur Leseförderung: „Flüssig lesen lernen mit Speedy“


Sicher ist unsere Lernserver- Rechtschreibförderung immer zugleich auch ein Heranführen der Kinder ans Lesen. Dennoch halten wir es für sinnvoll, Leseförderung eigenständig und dort, wo es nottut, zusätzlich zu betreiben. Inzwischen liegt ein Werk vor, das wir guten Gewissens für den Grundschulbereich empfehlen können: „Flüssig lesen lernen mit Speedy - Aufbau und Sicherung der Lesekompetenz mit Silben- und Wörterteppichen“. Autorin ist Dr. Marianne Lehker, die bereits länger mit uns kooperiert; sie hat das Werk in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christa Röber (Uni Freiburg) erstellt.

Flüssig lesen lernen mit Speedy

Kinder und Jugendliche, denen das flüssige Lesen noch nicht altersgerecht gelingt, müssen oftmals zunächst das Lesen auf Wortebene trainieren, bevor sie zum Satz- und Textverstehen übergehen können. Durch gezielte tägliche Kurzübungen mit Silben- und Wörterteppichen automatisieren die betroffenen Schüler das Abrufen von Silben mit ihren spezifischen Eigenschaften wie betont-unbetont. Dadurch wird die Leseflüssigkeit und -geschwindigkeit erhöht. Zugleich erhöhen die Leseübungen das orthographische Wissen der Kinder und Jugendlichen. Das Trainingsmaterial ist in vier Stufen aufgebaut und steigt im Schwierigkeitsgrad langsam an.

>> Zu beziehen über Lernserver-Institut, Verlag für Bildungsmedien GmbH (Webshop)

Dr. Marianne Lehker ist Sprachwissenschaftlerin, hat langjährige Erfahrungen als Deutschlehrerin und ist in der Lehrerfortbildung und Lerntherapie mit dem Schwerpunkt Lese-Rechtschreib-Förderung tätig.